Options
Options
Coldplay - Christmas Lights
Welcome, Please login ...
ColdplayChristmas Lights
Cover
LanguageEnglish
Year2010
GenrePop
Edition
BPM262.03
GAP31680
Golden NotesYes
SongcheckNo
Date08.12.11 - 17:48
Uploaded byMuhCow
Views341
Rating (2)
Audio Sample

Download TXT

Show Notes

More Songs from Coldplay

add Song to ZipArchiv

Comments by users (two cents)
22.02.12 - 18:00 | Huggybaer
klappt perfekt mit der video version die mp3 version ging bei mir nicht! danke!

23.12.11 - 15:15 | MuhCow
Hallo fepo, Bohning und Silverbeam,



ich habe das Lied neu überarbeitet, es war die Grundlinie (das C) voll falsch, und einige Töne habe ich wohl besoffen abgelesen...



ich hoffe es gefällt jetzt besser? Helft bitte mit



Die Überarbeitung sollte hier bald erscheinen.



Wer das ganze an das Video anpassen möchte (Silverbeam), der nimmt bitte als GAP den von Silverbeam vongeschlagenen: 31683

und fügt eine #video zeile hinzu.



Danke nochmal für eure hartnäckigen Hinweise.

22.12.11 - 14:29 | MuhCow
Ich werde es noch mal überprüfen.



Eine Frage noch, die 0 Tonhöhe bei YASS, wo liegt die auf dem Klavier?

Edit:

Hab es verkackt, ich korrigiere alles. Wartet ab, und wenn es besser ist lässt es sich ja sicher besser singen..

Danke für die vielen Hinweise!!

Ihr hattet alle Recht, und ich Unrecht, ich war schlicht zu blöd zum Noten lesen.

21.12.11 - 21:41 | Silverbeam
Also, was die Tonhöhen angeht: Die sind an vielen Stellen wirklich daneben.

Da hast du entweder beim Notenkauf Pech gehabt, oder du hast dich beim Übertragen der Noten verlesen.
Am Besten verlässt du dich beim Setzen der Noten auf dein Gehör, denn auch die besten Scores können manchmal deneben liegen. Einem gut trainierten Gehör entgehen hingegen kaum schiefe Töne

Bezüglich der BPM wirst du wahrscheinlich auch keinen exakten Wert errechnet bekommen, da es innerhalb des Liedes zu einem Tempo- und Taktwechsel kommt und es somit auch keine konstante BPM gibt.

Hab die Txt aber mal an die Videoversion angepasst, damit ihr Weihnachten was Passendes zum Singen habt ^^






21.12.11 - 18:28 | MuhCow
Hey Bohning,



das klingt mir sehr plausibel



BPM von mixmeister sind 124.5 hm...

und nun sind noch die Tonhöhen zu korrigieren.

Aber wie gesagt, ich behaupte erstmal sie waren richtig. Allerdings frage ich mich ob ich das "C" richtig gesetzt habe in YASS.

Da gibt es ja ein C auf der 0 linie. Die Frage ist, wo dieses C auf dem Klavier liegt. Ich hab sie eine Oktave über dem C unter der ersten Linie auf den Notenlinien gesetzt.

Oder ist das falsch??

21.12.11 - 16:41 | bohning
Ja, das ist etwas missverständlich. Letztlich sind es nicht Beats per Minute, sondern Viertelbeats per Minute, also das Vierfache der wahren BPM. Der UltraStar Creator verdoppelt die ermittelte BPM automatisch so oft, bis er in einem Bereich von 200-400 "landet". Wenn Du den Mixmeister zur BPM-Ermittelung verwendest, multiplizierst Du das Ergebnis am besten mit 4 (evtl. reicht auch eine Verdoppelung), bevor Du es im Creator einträgst.

21.12.11 - 16:36 | MuhCow
Hi bohning,



ich dachte die BPM ist die Beats Per Minute. Die ist ja bei Christmas Lights nicht 260 oder so, sondern eher viel geringer. Aber darum geht es ja weniger, viel schlimmer ist das mit den Tonhöhen.



Kann die bitte jemand zu den korrekten umwandeln?

21.12.11 - 16:18 | bohning
Der UltraStar Creator ist bei der BPM-Detektion leider oft nicht so genau wieder Mixmeister BPM Analyzer (Freeware). Es ist also zu empfehlen, die BPM damit zu ermitteln und von Hand im UltraStar Creator einzutragen...

21.12.11 - 15:30 | MuhCow
Hallo fepo und zupfer,



danke für die Hinweise!!



Wie können wir das Lied besser zu singen machen? Ich dachte alles wäre gut , aber wenn ihr beide euch sicher seid, haben wir hier wohl unrecht gehabt.



Bitte helft



(Wieso ist die BPM falsch? Ich dachte die findet man durch Ultrastar Song Creator beim Tappen? ich habe da nichts weiter geändert)



vielen dank für eure hilfe!

18.12.11 - 20:08 | fepo
Hi, ich muss da Zupfer leider Recht geben. Zeitweise treffen die Tonhöhen. Aber dann liegen sie auch bis zu 2 Noten daneben.



Zu den Zeilenumbrüchen. Schon bei den ersten Zeilen kannst Du die Zeilen sogar nochmal teilen.



Manchmal kleben die Noten auch stark aneineinder.



Ich habe die BPM mit der Mp3 aus dem Video gemessen und festgestellt, dass Du ca 20 BPM danebenliegst.



Fühle dich jetzt bitte nicht auf den Schlips getreten.

Ich sage Dir dieses hier nur, damit Du beim nächsten mal noch besser wirst



Wenn du bei Musicnotes bezahlt hast, solltest Du davon ausgehen dürfen, dass man Dir die original Noten gegeben hat. Ansonsten verlange Dein Geld zuück.

18.12.11 - 17:14 | MuhCow
Hey Zupfer,



ich stimme dir da nicht zu. Die Noten sind von music-notes und damit Original von Coldplay.



Die Tonhöhen sind demnach bestimmt nicht falsch, wir haben hier sehr viel Mühe reingesteckt und uns an das gehalten was auf dem Pianosheet steht, und es ist hervorragend singbar.



Aber wenn du meinst es besser machen zu können, tu das, ich würd gern eine besser Version sehen, wenn du das hinbekommst.



Womit arbeitest du eigentlich, YASS?

16.12.11 - 20:09 | Zupfer
Guter Anfang zu einem guten Lied

Leider gibt es viele unsinnvolle Zeilenumbrüche, unsynchrone Noten und die Tonhöhe ist auch oft falsch - ich werds mir demnächst mal angucken

08.12.11 - 18:02 | MuhCow
Mp3 version nutzen, nicht das Video, das hätte einen anderen Gap

Write Comment

Rating: You are not logged in. Login to use this function.